Online Kurse

In den schwerelos Flexi Power Flow Kursen trainieren wir Beweglichkeit und Kraft. Durch regelmäßiges Training mit Flexi Power Flow wirst Du auf gesundem Weg flexibler und stärkst auch Deine Muskulatur, wodurch Du Deine Gelenke vor Verletzungen schützt und viele Bewegungen erst möglich werden.…[lese hier weiter]

Bitte lesen: Wichtige Hinweise Online Kurse

 

Wir warten noch auf eine letzte technische Anpassung, bis unsere Online Kurse hier abrufbar sind. Bis dahin findet Ihr die Kurse hier: 

Zu den schwerelos Online Kursen bei vimeo! 

 

Ganzer Kurs

Unsere kompletten Kurse gehen über 30 – 60 Minuten und Du kannst zeitgleich mit dem Video einen ganzen Kurs zuhause mitmachen.


Technik & Basics Videos

In den Technik und Basic findest Du kurze Videos zu einzelnen Übungen, die wir hier auseinandernehmen und sie Dir mit allen Einzelheiten erklären. Trainiere dadurch besser und effektiver!

Step by Step Tutorial

Die Tutorials sind in mehrere kurze Videos aufgeteilt, die Dir Schritt für Schritt den Weg zu einer komplexen Übung mit allen nötigen Vorübungen zeigen. Arbeite Dich nach und nach an Dein Ziel heran!

 


Was ist der schwerelos „Flexi Power Flow“ Kurs?

In den schwerelos Flexi Power Flow Kursen trainieren wir Beweglichkeit und Kraft. Durch regelmäßiges Training mit Flexi Power Flow wirst Du auf gesunden Weg flexibler und stärkst auch Deine Muskulatur, wodurch Du Deine Gelenke vor Verletzungen schützt und viele Bewegungen erst möglich werden. Um das zu erreichen arbeiten wir mit Krafttraining mit dem eigenen Körpergewicht und kleinen Hilfsmitteln, mit Übungen, die die aktive und die passive Flexibilität, ansprechen, mit dynamischen, sowie auch statischen, länger gehaltenen Dehnungen. Da jeder Körper anders ist und andere Impulse benötigt, um einen größeren Bewegungsraum zu erreichen, setzen wir in jedem Flexi Power Flow Kurs im schwerelos (im Studio und Online) ein möglichst breites und abwechslungsreiches Spektrum an Bewegungen um. Dabei bringen wir die Übungen in eine sinnvolle Reihenfolge, die den Körper für eine oder mehrere komplexe Übungen und/oder tiefe Dehnungen vorbereitet. Gegen Ende jedes Kurses gleichen wie die intensiven Bewegungen wieder aus und enden mit einer Entspannung für den gesamten Körper. Dabei bedienen sich unsere ausgebildeten schwerelos Trainer an Übungen aus verschiedenen Bewegungsformen: Asanas & Flows aus dem Yoga, Workout & Fitness, Tänzer-Stretching, spezifische Übungen aus verschiedenen Sportarten und Input aus Mobility-Kurssystemen.

Hinweise zu den Online Kursen

Bevor Du mit Deinem ersten Online Kurs für Flexi Power Flow startest, ließ bitte folgende Hinweise:

  • Alle Übungen in den Videos können intensiver oder weniger intensiv ausgeführt werden. Du musst keine „Kopie“ des Trainers nachstellen, sondern kannst die Übungen so ausführen, wie es für Deinen Körper aktuell funktioniert – bitte trotzdem unsere Erklärungen und Hinweise beachten. 😉
  • Alle Übungen können kürzer oder länger gehalten werden bzw. weniger oder öfter wiederholt werden, als gezeigt. Wenn Du eine Übungen länger halten oder öfter wiederholen möchtest, pausiere das Video. Tipp: Trainiere die Übung so lange, dass sie anstrengend/intensiv für Dich wird, Du sie aber noch richtig ausführen kannst und keine Schmerzen hast. Finde hier Deine persönliche Grenze und pushe sie, aber überschreite sie nicht! Wenn Du allerdings immer sehr entspannt trainierst, sodass Dein Training Dich nicht fordert, bekommt Dein Körper möglicherweise nicht die nötigen Impulse, um sich zu verändern. Es ist eine Frage der Balance 🙂 –  Gehe vorsichtig und bewusst mit Deinem Körper um. 
  • Sollte Dir eine Übungen nicht gut tun oder Du sogar Schmerzen in den Gelenken bekommen tue folgendes: Wähle eine einfachere Variante der Übung, wenn möglich. Höre Dir die Hinweise noch einmal gut an und baue die Übung neu und ganz bewusst langsam auf. Sollte dies nicht helfen, lass die Übung weg – vielleicht braucht Dein Körper noch Zeit. Hole Dir Rat bei einem ausgebildeten Trainer oder einem Physiotherapeuten.
  • Nimm Dir Pausen, wenn Du sie brauchst und atme dabei tief durch. Stoppe dafür evt. das Video. 
  • Ganze Kurse: In der Entspannung zum Schluss kannst Du so lange liegen bleiben, wie Du möchtest – gerne viel länger, als im Video gezeigt. Pausiere dafür das Video oder stelle es aus und bleib liegen. Atmen und Ruhe genießen.
  • Hilfsmittel zuhause ersetzen: Matte: Großes Handtuch. Decke – großes Handtuch & Kissen. Yogagürtel – normaler Gürtel, festes Tuch, weiche Kordel/Band. Yogablock – stabile Box, Tupperdose, dicke Glasflasche, Holzblock. 
  • Niemals aufhören während der Übungen zu atmen. Einatmen und ausatmen… 🙂