Allgemeine Geschäftsbedingungen für das Tanzstudio schwerelos

Ab dem 01.01.2021

Inhaltsverzeichnis AGB Tanzstudio schwerelos

§ 1 Grundlegende Bestimmungen 
§ 2 Vertragsgegenstand 
§ 3 Buchung von Kursen und Veranstaltungen im schwerelos 
§ 3.1 Buchung von Wochenkursen des regulären Kursplans 
§ 3.2 Buchung des wöchentlichen Kinderkurses 
§ 3.3 Buchung von Special Classes und Blockkursen 
§ 3.4 Buchung von Privatstunden 
§ 3.5 Buchung von Kinderworkshops 
§ 3.6 Buchung Workshops, Fotoshootings und Ausbildungen 
§ 4 credits: Zahlung und Bedingungen 
§ 5 Abonnements: Zahlung und Bedingungen 
§ 5.1 Aerial Dance-Abo und Move–Abo
§ 5.2 Kinderkurs-Abo 
§ 6 Zahlung und Buchung von Einzelstunden 
§ 7 Gutscheine 
§ 8 Freies Training
§ 9 Stornierung und Umbuchung von Kursen und Veranstaltungen
§ 9.1 Stornierung und Umbuchung von Wochenkursen und Privatstunden 
§ 9.2 Stornierung und Umbuchung von Special Classes und Blockkursen 
§ 9.3 Stornierung und Umbuchung von Workshops mit Gasttrainern, Fotoshootings, Ausbildungen und ähnlichen Veranstaltungen 
§ 9.4 Kündigung des Kinderkurs-Abonnement 
§ 9.5 Stornierung von Kinder-Workshops 
§ 10 Teilnahme von Dritten 
§ 11 Gruppenevents (schwerelos Party) 
§ 11.1 Stornierung des Gruppenevents „schwerelos Party“ 
§ 12 Widerrufsbelehrung 
§ 13 Kursplanänderungen und Kursausfall 
§ 14 Betriebsferien 
§ 15 Kommunikation und Benachrichtigungen 
§ 16 Gesundheitszustand 
§ 17 Haftung 
§ 18 Copyright und Urheberrecht 
§ 19 Umtauschrecht schwerelos Shop 
§ 20 Datenschutz 
§ 21 Foto- und Filmaufnahmen 
§ 23 Salvatorische Klausel 

 

§ 1 Grundlegende Bestimmungen

Die nachfolgenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge zwischen dem Tanzstudio schwerelos, Anne Hülpert, Weseler Str. 675 d, 48163 Münster mit den Standorten Münster, Weseler Strasse 675d und Bochum, Kohlenstrasse 70 und dem/der KundenInnen, welche über die Homepage des Tanzstudios schwerelos, telefonisch, elektronisch per E-Mail oder persönlich in den Studioräumen geschlossen werden. Soweit nicht anders vereinbart, wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des/der KundenIn widersprochen.

§ 2 Vertragsgegenstand

Gegenstand des Vertrags ist die Durchführung von diversen Kursen in den Bereichen Luftakrobatik, Akrobatik, Tanz, Stretching, Workout und Yoga. Die Einzelheiten, insbesondere die wesentlichen Merkmale der angebotenen Kurse finden sich in den Kursbeschreibungen und den ergänzenden Angaben auf der Internetseite des Tanzstudios schwerelos sowie bei Angebotsanfragen in einem persönlichen Angebot.

 

§ 3 Buchung von Kursen und Veranstaltungen im schwerelos
Unter die Begriffe Kurse und Veranstaltungen fallen alle regelmäßig stattfindenden Wochenkurse, Privatstunden, Workshops, Special Classes, Blockkurse, Fotoshootings, Ausbildungen und Shows, die durch das Tanzstudio schwerelos angeboten und organisiert werden. Die Kurse und Veranstaltungen können im Login-Bereich der Internetseite, elektronisch per E-Mail, sowie telefonisch und persönlich im Studio (nur während der angegebenen Bürozeiten) gebucht werden. Persönliche Anfragen und Anmeldung für Kurse und Veranstaltungen durch die MitarbeiterInnen des Tanzstudio schwerelos werden nur während der Bürozeiten vorgenommen. Die aktuellen Bürozeiten sind auf der Internetseite des Tanzstudio schwerelos für beide Standorte veröffentlicht.

Das Tanzstudio schwerelos bietet mit dem Veröffentlichen der jeweiligen Kurse und Veranstaltungen auf seiner Internetseite www.schwerelos-tanzstudio.de und im Login-Bereich ein Angebot zum Abschluss eines Vertrags zu den auf der Internetseite und im Login-Bereich hinterlegten Beschreibung, Bedingungen und Preisen. Die jeweils gültigen Preise können im Internet unter: www.schwerelos-tanzstudio.de, im Login-Bereich oder im jeweiligen Studio eingesehen werden.

Es besteht kein Anrecht auf einen Platz im Kurs oder in einer Veranstaltung, sollte dieser oder diese bereits ausgebucht sein. Ohne vorherige Buchung der Kurse und Veranstaltung wird der/die TeilnehmerIn nicht zu dem gewünschten Termin zugelassen. Buchungen aller Kurse und Veranstaltungen im Tanzstudio schwerelos sind stets verbindlich. Ein Kurs oder eine Veranstaltung ist dann verbindlich gebucht, sobald der jeweilige Betrag in Form von credits, einem Abonnement, einem Gutschein oder einem Einzelbeitrag (€-Geldwert) bezahlt wurde. Die individuellen Buchungs- und Stornierungsbedingungen ergeben sich aus der jeweiligen Kursart und sind zwingend zu beachten.

§ 3.1 Buchung von Wochenkursen des regulären Kursplans
Die regulären Wochenkurse sind im aktuellen Kursplan auf der Internetseite des Tanzstudios schwerelos, im Login-Bereich sowie auf den Aushängen im jeweiligen Studio einzusehen. Vor dem ersten Kursbesuch im Tanzstudio schwerelos muss das Anmeldeformular ausgefüllt werden.
Eine Anmeldung bis 24 Stunden vor Beginn des Wochenkurses ist zwingend erforderlich und kann nur erfolgen, wenn der entsprechende Betrag vorab bezahlt wurde und ein Platz im gewünschten Wochenkurs frei ist. Die Wochenkurse können mit credits, einem laufendem Abonnement, einen Einzelbetrag pro Kurseinheit oder einem schwerelos Gutschein gebucht werden.

§ 3.2 Buchung des wöchentlichen Kinderkurses
Das Tanzstudio schwerelos bietet wöchentliche Kurse für Kinder und Jugendliche an. Kursbeschreibungen und Bedingungen der Kinderkurse und sind auf der Internetseite www.schwerelos-tanzstudio.de einzusehen.
Wöchentliche Kinderkurse finden außerhalb der Ferienzeiten statt. In den Schulferien des Landes Nordrhein-Westfalen setzen die wöchentliche Kinderkurse aus. Ein Kursplatz im Kinderkurs kann mit dem Kinderkurs-Abonnement gebucht werden.

§ 3.3 Buchung von Special Classes und Blockkursen
Special Classes und Blockkurse finden zu individuellen, vom Tanzstudio schwerelos veröffentlichten Terminen statt. Aktuelle Special Classes und Blockkurse können auf der Internetseite www.schwerelos-tanzstudio.de und im Login-Bereich des Tanzstudio schwerelos eingesehen werden oder können persönlich in den jeweiligen Studios erfragt werden. Special Classes und Blockkurse können mit credits oder dem jeweils auf der Internetseite und im Login-Bereich ausgewiesenen Preis gebucht werden.

Eine Anmeldung bis 7 Tage vor der Special Class oder dem ersten Tag der Blockkurs-Reihe ist zwingend erforderlich und kann nur erfolgen, wenn noch ein Platz in der jeweiligen Special Class oder im Blockkurs frei ist.

§ 3.4 Buchung von Privatstunden
Die Anfrage und Buchung von Privatstunden im Tanzstudio schwerelos kann im Login-Bereich, elektronisch per E-Mail, sowie telefonisch oder persönlich im Studio (nur während der jeweiligen Bürozeiten) erfolgen. Nach Rücksprache mit den TrainerInnen bietet das Tanzstudio schwerelos mögliche Termine für die Privatstunde an und bietet damit ein Angebot zum Abschluss eines Vertrags zu den in der auf der Internetseite https://schwerelos-tanzstudio.de/tanz-und-luftakrobatik/luftakrobatik.html und im Login-Bereich hinterlegten Preisen an.

§ 3.5 Buchung von Kinderworkshops
Das Tanzstudio schwerelos bietet Workshops für Kinder an. Offene Workshops für Kinder finden zu bestimmten durch das schwerelos angebotenen Terminen statt. Beschreibung, Termine, Bedingungen und Preise der Kinderworkshops, sind auf der Internetseite www.schwerelos-tanzstudio.de einzusehen.

Neben den offenen Kinderworkshops, können Kinderworkshops ab 5 Teilnehmern zu individuellen Terminen für eine geschlossene Gruppe angefragt werden. Bei Anfrage bietet das Tanzstudio schwerelos nach Absprache mit den TrainerInnen mögliche Termine und Rahmenbedingungen an. Ein Termin für einen Kinderworkshop ist verbindlich gebucht, sobald der jeweilige Betrag vollständig bezahlt wurde. Vor Zahlung der Kursgebühren besteht kein Recht auf Durchführung der Veranstaltung.

Die Mindestteilnehmerzahl liegt bei 5 Kindern. Sollten weniger als 5 Kinder zu dem gebuchten Termin erscheinen, wird trotzdem der Betrag für die Teilnahme von 5 Kindern berechnet.

§ 3.6 Buchung Workshops, Fotoshootings und Ausbildungen
Aktuelle Workshops, Fotoshootings, Ausbildungen und Veranstaltungen ähnlicher Art können auf der Internetseite des Tanzstudios schwerelos und im Login-Bereich eingesehen werden oder können persönlich im Studio erfragt werden. Beschreibung, Preise und Buchungsbedingungen sind individuell und können auf der Internetseite vor der Buchung eingesehen oder im Tanzstudio schwerelos erfragt werden.

 

§ 4 credits: Zahlung und Bedingungen
Die Kursgebühren für reguläre Wochenkurse, Privatstunden, Special Classes und Blockkurse werden nach einem credit-point-System berechnet. Pro Kursbelegung fällt eine bestimmte, in der jeweils gültigen Preisliste angegebenen Anzahl von credits an. Ein credit-Paket muss vor Buchung des gewünschten Kurses gekauft und bezahlt werden.

Die credit-Pakete besitzen eine festgelegte Gültigkeit. Innerhalb des Gültigkeitszeitraums können Wochenkurse, Privatstunden, Special Classes und Blockkurse besucht und mit den credits des jeweiligen Pakets bezahlt werden. Die Gültigkeit eines credit-Pakets beginnt mit dem Datum der ersten Kursbuchung innerhalb dieses credit-Pakets. Die Gültigkeit eines jeden credit-Pakets ist auf der Preisliste des Tanzstudios schwerelos an den jeweiligen Standorten oder auf der Internetseite www.schwerelos-tanzstudio.de und im Login-Bereich einzusehen.

Nach Ablauf der Gültigkeit verfallen die credits und können nicht mehr für Kursbuchungen verwendet werden. Gekaufte credits können nicht zurückerstattet werden und sind nicht an Dritte übertragbar.

Sollte innerhalb der Gültigkeit eines credit-Pakets ein neues credit-Paket erworben werden, können übrige credits aus dem älteren Paket in das neue Paket übertragen werden. Die Gültigkeit von credit-Paketen kann nicht über die vorab festgelegte Dauer verlängert werden.

Die für eine Belegung von Kursen, Privatstunden, Special-Classes und Blockkursen benötigen credits können im Login-Bereich der Internetseite www.schwerelos-tanzstudio.de bezogen werden. Der Betrag für das gewünschte credit-Paket kann per Lastschrifteinzugsverfahren (SEPA-Mandat) oder zu denen im Login-Bereich weiteren angebotenen Zahlungsmethoden bezahlt werden. Im Falle von kostenpflichtigen Rückbuchungen durch die Bank des Zahlenden behält sich das Tanzstudio schwerelos den Erstattungsanspruch in Höhe der dem Tanzstudio schwerelos in Rechnung gestellten Buchungskosten vor.

Credit-Pakete werden nach Zahlungserhalt freigeschaltet und können für jeden beliebigen Wochenkurs aus dem jeweils gültigen Kursplan, Special Classes, Blockkurse oder Privatstunden eingesetzt werden, soweit die Anzahl der bezogenen credits ausreicht und der gewünschte Kurs nicht bereits ausgebucht ist. Für die Reservierung eines Kursplatzes durch credits sind außerdem die Anmelde- und Stornierungsfristen der jeweiligen Kursart zu beachten.
Bei Änderungen der Wertigkeit im Rahmen des credit-Systems werden die Inhaber von gültigen credit-points spätestens vier Wochen vor Inkrafttreten der geänderten Wertigkeit hierüber in geeigneter Form informiert.
Der/Die TeilnehmerIn kann seine aktuelle Anzahl an credits, sowie an gebuchten Kursen im Login-Bereich jederzeit selbst einsehen oder während der Bürozeiten erfragen und hierüber einen schriftlichen Nachweis erhalten.

 

§ 5 Abonnements: Zahlung und Bedingungen

§ 5.1 Aerial Dance-Abo und Move–Abo

Das Abschließen eines Abonnement berechtigt dazu, eine limitierte Anzahl an Wochenkursen pro Monat während der Abolaufzeit buchen zu können. Auf der Internetseite des Tanzstudios schwerelos sind im Login-Bereich und unter https://schwerelos-tanzstudio.de/tanz-und-luftakrobatik/luftakrobatik.html alle Abos und deren Bedingungen einsehbar. Pro Abo ist festgelegt, wie viele Wochenkurse und ggf. andere Kurse pro Monat besucht werden können, welche Art von Kursen im Abo inklusive sind und über welchen Zeitraum das Abo abgeschlossen wird.

Sofern Plätze frei sind und abhängig von den Bedingungen des jeweils abgeschlossenen Abos kann pro Monat eine beliebige Auswahl von Wochenkursen gebucht werden. Die Raten des Abos werden monatlich per SEPA-Lastschriftverfahren vom Konto abgebucht. Im Falle von kostenpflichtigen Rückbuchungen durch die Bank des Zahlenden behält sich das Tanzstudio schwerelos den Erstattungsanspruch in Höhe der dem Tanzstudio schwerelos in Rechnung gestellten Buchungskosten vor.

Special Classes, Blockkurse, Privatstunden, Workshops mit Gasttrainern, Fotoshootings, Ausbildungen und weitere Veranstaltungen im Tanzstudio schwerelos sind in den Abos nicht inklusive und können separat gebucht und bezahlt werden. Zusätzliche Wochenkurse können zum jeweils ausgewiesenen Preis ebenfalls zugebucht werden. Ausgewiesene „Abo-Rabatte“ und „Abo-Preise“ sind nur während der Laufzeit des Abos für AboinhaberInnen gültig.

Abo-InhaberInnen sind an die Buchungs- und Stornierungsbedingungen der jeweiligen Kursart gebunden.

Es können mehrere Abos miteinander kombiniert werden und parallel laufen.

Es ist nicht möglich, das Abo vor der vereinbarten Mindestlaufzeit zu beenden. Ein Sonderkündigungsrecht besteht nur bei einem einen nachgewiesenem Wohnungswechsel von mindestens 70 km Entfernung (direkter Anfahrtsweg) zum Studio Münster (Weseler Straße 675 D, 48163 Münster) und zum Studio in Bochum (Kohlenstraße 70, 44795 Bochum).

§ 5.2 Kinderkurs-Abo
Das Kinderkurs-Abonnement berechtigt zur Teilnahme an einem Kinderkurs pro Woche zu einem vorher fest vereinbarten Termin. In den gesetzlichen Schulferien in NRW finden die Kinderkurs nicht statt. Der Kursbeitrag ist in 12 gleich hohe Raten umgerechnet und wird monatlich an 12 Monaten im Jahr per SEPA Lastschriftverfahren abgebucht. Im Falle von kostenpflichtigen Rückbuchungen durch die Bank des Zahlenden behält sich das Tanzstudio schwerelos den Erstattungsanspruch in Höhe der dem Tanzstudio schwerelos in Rechnung gestellten Buchungskosten vor. Die Kosten des Kinderkurs-Abos sind auf der Internetseite des Tanzstudio schwerelos einzusehen.

Sollten mehrere Kinderkurse pro Woche angeboten werden, kann ein Wechsel des Kurses nur nach Absprache mit dem Tanzstudio schwerelos erfolgen. Es besteht kein Anrecht auf einem Platz in einem anderen Kinderkurs.

 

§ 6 Zahlung und Buchung von Einzelstunden
Wochenkurse, Kinderkurse, Special Classes, Blockkurse und Privatstunden können durch Zahlung eines Einzelstundenbetrags ohne credits oder ein Abonnement gebucht werden, sofern ein Platz im gewünschten Kurs frei ist. Die jeweiligen Preise für Einzelstunden sind dem Login-Bereich, der Internetseite oder den Preislisten im Studio zu entnehmen. Ein Platz im Wochenkurs, Kinderkurs, in der Special-Class, im Blockkurs oder die Privatstunde ist erst reserviert, sobald der Betrag des Kurses über den Login-Bereich bezahlt wurde. Im Falle von kostenpflichtigen Rückbuchungen durch die Bank des/der Zahlenden behält sich das Tanzstudio schwerelos den Erstattungsanspruch in Höhe der dem Tanzstudio schwerelos in Rechnung gestellten Buchungskosten vor.

Für die Reservierung eines Kursplatzes durch Zahlung einer Einzelstunde sind außerdem die Anmelde- und Stornierungsfristen der jeweiligen Kursart zu beachten.

 

§ 7 Gutscheine

Gutscheine können über eine bestimmte Anzahl an credits, einen festgelegten Geldwert, eine Special Class, einen Blockkurs, über eine Probestunde oder ein Gruppenevent ausgestellt werden. Gutscheine des Tanzstudio schwerelos können binnen 12 Monaten, beginnend ab dem Datum der Ausstellung, eingelöst werden. Eine Bareinlösung des Gutscheins ist nicht möglich. Der Gutschein kann ausschließlich für die Teilnahme an dem jeweiligen Kursangebot eingelöst werden. Gutscheine über einen Geldwert können außerdem auch für Waren aus dem aktuellen Verkaufs- und Zubehörsortiment des schwerelos-Shops eingelöst werden.

 

§ 8 Freies Training

Das Freie Training ist ein Angebot des Tanzstudio schwerelos, das nur für InhaberInnen gültiger credits oder eines laufenden Abonnements angeboten wird. InhaberInnen gültiger credits und laufender Abonnements sind berechtigt, ohne zusätzliche Kosten am freien Training teilzunehmen. Die Zeiten für das Freie Training sind im Kursplan auf der Internetseite www.schwerelos-tanzstudio.de des Tanzstudio schwerelos bekannt gegeben. Eine Voranmeldung ist in jedem Fall bis spätestens 24 Stunden vor Beginn des Freien Trainings notwendig. Bei Überbelegung wird der Teilnehmer darüber entsprechend informiert. Es besteht kein Anspruch auf Teilnahme an einem Freien Training. Es besteht weiterhin kein Anspruch darauf, dass das Tanzstudio schwerelos das Freie Training anbietet.

Das Freie Training findet ausdrücklich auf eigene Verantwortung des/der TeilnehmersIn statt. Es werden während des Freien Trainings keinerlei Hilfestellungen gegeben oder Fragen zu den jeweiligen Kursinhalten beantwortet. Darüber hinaus hat während der gesamten Trainingszeit die Tür zum Kursraum geöffnet zu sein. Für das Freie Training gelten zusätzliche Sicherheitshinweise, die in den jeweiligen Studios einsehbar sind und zur Minimierung des Verletzungsrisikos zwingend eingehalten werden müssen.

 

§ 9 Stornierung und Umbuchung von Kursen und Veranstaltungen

Eine Stornierung oder Umbuchung muss über den Login-Bereich vorgenommen werden oder dem Tanzstudio schwerelos elektronisch per E-Mail, telefonisch oder persönlich im Studio während der Bürozeiten (dieser sind einsehbar unter: https://schwerelos-tanzstudio.de/kontakt.html) mitgeteilt werden. Alle Stornierungen, die nicht selbstständig über den Login-Bereich vorgenommen werden können, müssen den MitarbeiterInnen des Tanzstudio schwerelos in einer Form mitgeteilt werden, dass die Nachricht noch fristgerecht während der Bürozeiten des jeweiligen Studios ankommt und entsprechend vor Ablauf der Stornierungsfrist bearbeitet werden kann.

§ 9.1 Stornierung und Umbuchung von Wochenkursen und Privatstunden
Eine kostenfreie Stornierung oder eine Umbuchung von einem verbindlich gebuchten Wochenkurs oder einer vereinbarten Privatstunde ist nur bis spätestens 48 Stunden vor Kursbeginn möglich. Credit- und AboinhaberInnen müssen gebuchte Wochenkurse selbstständig im Login-Bereich fristgerecht absagen.

Sollte der Wochenkurs oder die Privatstunde später abgesagt werden oder der Teilnehmer nicht zu dem von ihm gebuchten Kurs erscheinen, werden die credits in der jeweiligen Höhe oder der Wochenkurs im Abo vom bestehenden Kunden-Konto abgezogen bzw. der Betrag für den Einzelkurs wird in voller Höhe in Rechnung gestellt. Nach Ablauf der Frist von 48 Stunden besteht kein Anspruch auf eine Kursteilnahme zu einem vom Teilnehmer gewünschten anderen Termin oder eine Rückerstattung des jeweiligen Kursbetrags.

§ 9.2 Stornierung und Umbuchung von Special Classes und Blockkursen

Ein kostenfreie Stornierung oder Umbuchung von verbindlich gebuchten Special Classes und Blockkursen ist bis sieben Tage vor Beginn der Special Class bzw. bis sieben Tage vor Beginn des ersten Kurses der Blockkurs-Reihe möglich. Bei Rücktritt von weniger als sieben Tagen vor Beginn der der Special Class bzw. des ersten Kurses einer Blockkursreihe, wird der gesamte credit-Wert oder volle Betrag für die Special Class oder den Blockkurs berechnet. Nach Ablauf der Frist von sieben Tagen besteht kein Anspruch auf eine Teilnahme zu einem vom Teilnehmer gewünschten anderen Termin oder eine Rückerstattung des jeweiligen Kursbetrags.

§ 9.3 Stornierung und Umbuchung von Workshops mit Gasttrainern, Fotoshootings, Ausbildungen und ähnlichen Veranstaltungen
Für Workshops mit externen Gasttrainern, Fotoshootings, Ausbildungen und ähnlichen Veranstaltungen gelten jeweils individuelle Buchungs- und Stornierungsbedingungen, die von den Bedingungen der Wochenkurse, Special-Classes und Blockkurse abweichen. Diese sind auf der Internetseite www.schwerelos-tanzstudio.de und im Login-Bereich der jeweiligen Beschreibung der Veranstaltung zu entnehmen.

Im Falle einer Stornierung oder Umbuchung, die nicht innerhalb der auf der Internetseite und im Login-Bereich angegebenen Stornierungsfrist stattfindet, wird der fällige Beitrag für die Veranstaltung vollständig in Rechnung gestellt.

§ 9.4 Kündigung des Aerial Dance- oder Move Abos
Jedes Aerial Dance- oder Move-Abonnement hat eine Mindestlaufzeit von 6 Monaten. Nach Ablauf der Mindestlaufzeit kann das Abonnement monatlich mit einer Frist von einem Monat zum Monatsende gekündigt werden. Die Kündigung muss in schriftlicher Form oder elektronisch per E-Mail an das jeweilige Tanzstudio schwerelos in Münster oder Bochum erfolgen. Alle Kündigungen müssen den MitarbeiterInnen des Tanzstudio schwerelos in einer Form gesendet werden, dass die Nachricht noch fristgerecht während der Bürozeiten des jeweiligen Studios ankommt und bearbeitet werden kann.

§ 9.5 Kündigung des Kinderkurs-Abonnement
Das Kinderkurs-Abonnement kann zum Monatsende mit einer Frist von 3 Monaten gekündigt werden. Die Kündigung muss in schriftlicher Form oder elektronisch per E-Mail an das jeweilige Tanzstudio schwerelos in Münster oder Bochum erfolgen. Alle Kündigungen müssen den MitarbeiterInnen des Tanzstudio schwerelos in einer Form gesendet werden, dass die Nachricht noch fristgerecht während der Bürozeiten des jeweiligen Studios ankommt und bearbeitet werden kann.

§ 9.6 Stornierung von Kinder-Workshops
Offene Kinder-Workshops mit durch das schwerelos angebotenen Terminen können bis 14 Tage vor dem Workshop-Termin kostenfrei storniert werden. Nach dieser Frist wird der jeweilige Gesamtbetrag in Rechnung gestellt.

Individuelle Kinder-Workshops für geschlossene Gruppen können bis zu vier Wochen vor Veranstaltungstermin kostenfrei storniert werden. Bei Stornierung bis zu 7 Tagen vor Veranstaltungsbeginn fällt eine Stornierungsgebühr in der Höhe von 50 % des Gesamtbetrags an. Bei einer Stornierung von weniger als 7 Tagen vor Veranstaltungsbeginn wird der Gesamtbetrag berechnet.

Alle Stornierungen müssen den MitarbeiterInnen des Tanzstudio schwerelos in einer Form mitgeteilt werden, dass die Nachricht noch fristgerecht während der Bürozeiten des jeweiligen Studios ankommt und entsprechend vor Ablauf der Stornierungsfrist bearbeitet werden kann.

 

§ 10 Teilnahme von Dritten

Die credits und Abonnements sind nur vom jeweiligen/von der jeweiligen KursteilnehmerIn verwendbar und können nicht an Dritte übertragen werden.

 

§ 11 Gruppenevents (schwerelos Party)

Das Tanzstudio schwerelos bietet Gruppen ein gesondertes Paket „schwerelos Party“ an. Inhalt und Preise des Paket sind auf der Internetseite und im Login-Bereich des Tanzstudio schwerelos einzusehen oder können im Studio während der Bürozeiten telefonisch oder per E-Mail erfragt werden.

Bei Anfrage bietet das Tanzstudio schwerelos nach Absprache mit den Mitarbeitern mögliche Termine mit Kursinhalten für die „schwerelos Party“ an.

Ein Termin für eine „schwerelos Party“ ist verbindlich gebucht, sobald der entsprechende Betrag bezahlt wurde. Vor Zahlung der Kursgebühren besteht kein Recht auf Durchführung der Veranstaltung.

§ 11.1 Stornierung des Gruppenevents „schwerelos Party“
Ein gebuchtes Gruppenevent „schwerelos Party“ kann bis zu vier Wochen vor Veranstaltungstermin kostenfrei storniert werden. Bei Stornierung bis zu 7 Tagen vor Veranstaltungsbeginn fällt eine Stornierungsgebühr in der Höhe von 50 % des Gesamtbetrags an. Bei einer Stornierung von weniger als 7 Tagen vor Veranstaltungsbeginn wird der Gesamtbetrag berechnet.

 

§ 12 Widerrufsbelehrung

Dieses Widerrufsrecht gilt lediglich für Verbraucher. Verbraucher ist dabei jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.
Verbraucher können Ihre im Internet auf der Seite des Tanzstudios schwerelos abgegebene Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung der Informationspflichten gemäß Art. 246 § 2 i.V.m. § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie der Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 S. 1 BGB i.V.m. Art. 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Hierzu kann das nachfolgende Widerrufsformular genutzt werden.

Widerrufsformular
 (Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)
 Tanzstudio schwerelos, Anne Hülpert, Weseler Strasse 675d, 48163 Münster, Email: info@schwerelos-tanzstudio.de
 – Hiermit widerrufe(n) ich/ wir (*) den von mir/ uns (*) abgeschlossenen Vertrag über
die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
 
– Bestellt am (*) / Erhalten am (*)
 
– Name des/ der Verbraucher(s)
– Anschrift des/ der Verbraucher(s)
– Unterschrift des/ der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
– Datum
 
(*) Unzutreffendes streichen.

Der Widerruf ist zu richten an das Tanzstudio schwerelos, Anne Hülpert, Weseler Str. 675 d, 48163 Münster. Im Falle eines Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugeben und gezogenen Nutzungen herauszugeben. Können die Leistungen oder Nutzungen nicht herausgegeben werden, ist die/der KundeIn zum Wertersatz verpflichtet. Dies kann dazu führen, dass die vertraglich vereinbarten Zahlungsverpflichtungen bei bereits erfolgter Kursteilnahme für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für die/den KundenIn mit der Absendung der Widerrufserklärung, für das Tanzstudio schwerelos mit deren Empfang. Die Zahlung wird über dasjenige Zahlungsmittel erstattet, mit welchem die ursprüngliche Zahlung an das Tanzstudio schwerelos geleistet wurde.
Das Widerrufsrecht des Kunden erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten vollständig erfüllt wurde, bevor der Kunde das Widerrufsrecht ausgeübt hat.

 

§ 13 Kursplanänderungen und Kursausfall

Eine Durchführung von Kursen und Veranstaltungen hängt von der jeweils vom Tanzstudio schwerelos festgelegten Mindestteilnehmerzahl ab. Eine zu geringe Teilnehmerzahl kann zu einer Absetzung oder Verschiebung des Termins führen. Bei einer zu geringen Teilnehmerzahl besteht kein Anspruch auf eine Weiterführung des zuvor gebuchten Kurses oder der Veranstaltung. Das Tanzstudio schwerelos behält sich überdies das Recht vor, bei nicht vorhersehbaren und nicht planbaren Umständen einen Termin abzusagen. Die für diesen Termin gebuchten TeilnehmerInnen werden schnellstmöglich über diesen Umstand informiert.

Das Tanzstudio schwerelos behält sich vor, den Kursplan regelmäßig zu ändern und auf aktuelle Gegebenheiten zu reagieren. Es besteht kein Anspruch auf eine Weiterführung einzelner Wochenkurse oder des Kinderkurses.
Es besteht weiterhin kein Anspruch auf Kündigung oder Aufhebung des credits- oder Abo-Vertrags aufgrund von Veränderungen im Kursplan, so lange Kurse angeboten werden, die dem Level der/des KundenIn entsprechen und im credit-Paket oder dem jeweiligen Abo inklusive sind.
Sollte in Ausnahmefällen der/dem KundenIn kein Wochenkurs mehr zu Verfügung stehen, der ihrem/seinem Level entspricht oder in seinem credit-Paket inklusive ist, erstattet schwerelos den Wert der verbliebenen credits zurück.
Sollten dem Kunden nicht mehr genügend Wochenkurse zur Verfügung stehen, die seinem Level entsprechen und mit denen er die im jeweiligen Abo angegebene Anzahl der Kurse buchen kann, löst das Tanzstudio schwerelos den Abo-Vertrag vorzeitig auf.

§ 14 Betriebsferien
Über die Weihnachtsfeiertagen und Neujahr bleibt das Büro aller schwerelos Studios geschlossen und die regulären Wochenkurse finden nicht statt. Anfang und Ende der Betriebsferien werden jedes Jahr individuell festgelegt und zeitnah auf der Internetseite veröffentlicht. In den monatlichen Raten der Abos sind die Betriebsferien über Weihnachten und Neujahr einberechnet.

§ 15 Kommunikation und Benachrichtigungen

Die Abwicklung der Buchungen und Übermittlung aller im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss erforderlichen Informationen erfolgt elektronisch per E-Mail. Der Teilnehmer hat daher sicherzustellen, dass die von ihm beim Tanzstudio schwerelos hinterlegte E-Mailadresse zutreffend ist, der Empfang der Emails technisch sichergestellt und insbesondere nicht durch SPAM-Filter verhindert wird. Die Datenkommunikation über das Internet kann nicht jederzeit fehlerfrei oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Das Tanzstudio schwerelos haftet insoweit weder für die ständige noch ununterbrochene Verfügbarkeit der Homepage und der dort angebotenen Dienstleistungen.

§ 16 Gesundheitszustand

Durch die Anmeldung im Tanzstudio schwerelos versichert die/der TeilnehmerIn oder die/der erziehungsberechtigte der/des TeilnehmersIn, gesundheitlich in der Lage zur Teilnahme an den gewünschten Kursen zu sein. Dies gilt für alle Kurse und Veranstaltungen, die im Tanzstudio schwerelos durchgeführt werden. Dem/Der TeilnehmerIn ist überdies bewusst, dass das Training im Tanzstudio schwerelos sowohl aus tänzerischen als auch aus akrobatischen Inhalten besteht, die über die üblichen Gefahren eines regulären Fitness- oder Tanzschulprogramms hinausgehen können.

§ 17 Haftung

Das Tanzstudio schwerelos haftet nicht für verursachte Sach-, Vermögens- oder Gesundheitsschäden der/des TeilnehmersIn, die durch die Teilnahme an Kursen und Veranstaltungen oder dem Freien Training entstanden sind. Die Teilnahme an Kursen, Veranstaltungen, Gruppenevents dem Freien Training erfolgt stets auf eigene Gefahr und auf eigenes Risiko. Den Anweisungen der Trainer ist in jedem Fall Folge zu leisten. Eine Haftung für auftretende Schäden, welche sich der Teilnehmer bei Benutzung der Studios und der darin befindlichen Einrichtungen zuzieht ist ebenfalls ausgeschlossen, soweit entgegen der Anweisungen der Trainer gehandelt wurde. Es wird ebenfalls nicht für den Verlust von mitgebrachter Kleidung oder sonstiger Wertgegenstände gehaftet. Der Teilnehmer ist verantwortlich für Schäden, die er in den Kursräumen sowie in den Sozialräumen während seines Aufenthalts verursacht. Die Haftung wegen grober Fahrlässigkeit sowie Vorsatz bleibt bestehen.

§ 18 Copyright und Urheberrecht

Alle gelernten Trainingsinhalte in den Räumlichkeiten des schwerelos und in den Online Kursen sowie zur Verfügung gestellte Kursmaterialien (Bilder, Videos etc.) sind ausschließlich zur persönlichen und privaten Nutzung der/des TeilnehmersIn vorgesehen und gestattet. Alle Rechte an Namen, Bezeichnungen, Trainingsinhalten, Figuren, Choreografien und Trainingskonzepten stehen im Eigentum des Tanzstudios schwerelos. Ohne Rücksprache und schriftliche Genehmigung darf keines der Rechte an den Inhalten vervielfältigt oder an Dritte weitergegeben werden.

§ 19 Umtauschrecht schwerelos Shop

Für den Kauf von Bekleidung und Zubehörartikeln gelten die §§ 433 ff. BGB. Sämtliche Bekleidung kann nach erfolgtem Kauf aus hygienerechtlichen Bestimmungen nicht zurückgenommen werden. Eine Rückgabe sonstiger Zubehörartikel ist nur in unbenutztem Zustand in Originalverpackung unter Vorlage der Rechnung/Kassenquittung innerhalb von 10 Tagen nach Kaufdatum möglich. Eine Barauszahlung erfolgt nicht. Der Kunde erhält einen Warengutschein über den entsprechenden Betrag.

§ 20 Datenschutz

Alle persönlichen Daten werden vertraulich und auf Basis der jeweils gültigen DSGVO behandelt. Die personenbezogenen Daten werden unter Beachtung der DSGVO im Rahmen der laufenden Geschäftsbeziehung gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen diesbezüglich können den Datenschutzhinweisen auf der Internetseite des Tanzstudios schwerelos eingesehen werden.

§ 21 Foto- und Filmaufnahmen

Film- und Fotoaufnahmen während einer im Tanzstudio schwerelos gebuchten Veranstaltung oder während Kursen sind nur in Absprache mit dem Veranstaltungsleiter gestattet. Der Gebrauch von Film- und Fotomaterial, das während der Durchführung eines vom Tanzstudio schwerelos organisierten Kursen und Veranstaltungen entstanden ist, darf nur für private Zwecke verwendet werden und darf ohne vorherige Absprache mit den Tanzstudio schwerelos nicht öffentlich zur Schau gestellt werden. Dies beinhaltet auch ein Verbot zur Veröffentlichung in sozialen Netzwerken. Bei Zuwiderhandlungen behält sich das Tanzstudio schwerelos vor, entsprechende Haftungs- und Unterlassungsansprüche gegen die Beteiligten geltend zu machen.

§ 22 Auftritte

Die vom Tanzstudio schwerelos auszuführenden Leistungen, wie Shows und Auftritte, sind im Vorfeld mit dem/der AuftraggeberIn abzusprechen. Sollte über den Inhalt der Darbietung keine Absprache erfolgen, legt das Tanzstudio schwerelos die vorzuführende Leistung fest. Einem Minderungs- oder Schadenersatzanspruch auf Basis von differenzierten Leistungsvorstellungen wird demnach ausdrücklich widersprochen.

Das Tanzstudio schwerelos behält sich vor, eine gebuchte Veranstaltung bis 48 Stunden vor Beginn der Veranstaltung aus wichtigen und unvorhergesehenen Gründen zu stornieren. Hierbei wird dem/der AuftraggeberIn keine Kostenpauschale für die vorbereitenden Tätigkeiten in Rechnung gestellt. Ein Anspruch auf Schadenersatz besteht nicht.

§ 23 Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmung dieser AGB unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit der übrigen Klauseln unberührt. An Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Klausel tritt die Regelung, deren Wirkungen der wirtschaftlichen und rechtlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend dem Fall, dass sich der Vertrag als unvollständig erweist.

 

Münster, November 2020
Tanzstudio schwerelos – Anne Hülpert –

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen für das Tanzstudio schwerelos

Bis zum 31.12.2020

§ 1 Grundlegende Bestimmungen
Die nachfolgenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge zwischen dem Tanzstudio schwerelos, Anne Hülpert, Weseler Str. 675 d, 48163 Münster und dem Kunden, welche über die Homepage des Studios schwerelos, telefonisch oder persönlich in den Studioräumen geschlossen werden. Soweit nicht anders vereinbart, wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden widersprochen.
§ 2 Vertragsgegenstand
Gegenstand des Vertrags ist die Durchführung von diversen Kursen in den Bereichen Luftakrobatik, Tanz, Stretching und Yoga. Die Einzelheiten, insbesondere die wesentlichen Merkmale der angebotenen Kurse finden sich in den Kursbeschreibungen und den ergänzenden Angaben auf der Internetseite des Tanzstudios schwerelos sowie bei Angebotsanfragen in einem persönlichen Angebot.
§ 3 Buchung von Kursen, Special-Classes, Blockkursen und Workshops
Die Belegung von regulären Kursen, Special-Classes, Blockkursen und Workshops des jeweils aktuellen Angebots kann schriftlich per Email oder Facebooknachricht, telefonisch oder persönlich im Studio erfolgen. Eine Anmeldung bis zu sieben Tagen vor Kursbeginn ist zwingend erforderlich. Ohne vorherige Kursbelegung wird der Teilnehmer nicht zu dem gewünschten Kurs zugelassen. Kursbelegungen sind stets verbindlich. Das Tanzstudio schwerelos bietet mit dem Einstellen des jeweiligen Kurses, Special-Class, Blockkurs oder Workshop auf seiner Homepage ein Angebot zum Abschluss eines Vertrags zu den in der Kursbeschreibung hinterlegten Bedingungen und Preisen.
§ 4 Gebühren und Online-Belegung
Die Kursgebühren für Kurse, Special Classes und Blockkurse werden nach einem credit-point-System berechnet. Pro Kursbelegung fallen eine bestimmte, in der jeweils gültigen Preisliste angegebene Anzahl von credit-points an. Die jeweils gültige Preisliste kann im Internet unter: www.schwerelos-tanzstudio.de oder bei uns im Studio eingesehen werden. Die credits müssen vor Beginn des gewünschten Kurses gekauft und bezahlt werden.
Einzeln gebuchte Kurse, Special-Classes und Blockkurse können auch ohne credit-points bezahlt werden. Die jeweiligen Euro-Beträge sind der Preisliste auf der Website oder im Studio zu entnehmen. In diesem Fall ist ein Platz im Kurs, in der Special-Class oder im Blockkurs erst reserviert, wenn der Betrag des Kurses bar, per EC-Karte oder in Form einer Überweisung auf dem Konto des schwerelos eingegangen ist oder eine Rechnung zur Abbuchung dem Kunden ausgehändigt bzw. per E-Mail zugesendet wurde.
Workshops mit externen Trainern können nicht mit credit-points bezahlt werden. Die Workshop-Beiträge können in der jeweiligen Workshop-Beschreibung auf der Webseite www.schwerelos-tanzstudio.de und im Studio an der Infotheke eingesehen bzw. erfragt werden. Ein Platz im Workshop ist erst reserviert, wenn der Beitrag des Workshops bar, per EC-Karte oder in Form einer Überweisung auf dem Konto des schwerelos eingegangen ist oder eine Rechnung zur Abbuchung dem Kunden ausgehändigt bzw. per E-Mail zugesendet wurde.
§ 5 Zahlungsmöglichkeiten von credit-points
Die für eine Belegung von Kursen, Special-Classes und Blockkursen nötigen credit-points können über die Internetseite des Tanzstudios schwerelos oder im Studio selbst bezogen werden. Der Betrag für die gewünschten credit-points kann per Paypal-Zahlung, per Lastschrifteinzugsverfahren (SEPA-Mandat), mittels Barzahlung oder EC-Karten-Zahlung in den Räumlichkeiten des Tanzstudios schwerelos entrichtet werden. Nach Zahlungserhalt können die erworbenen credit-points für jeden beliebigen Kurs aus dem jeweils gültigen Kursplan , Special-Classes, Special-Blockkurse oder Privatstunden eingesetzt werden, soweit die Anzahl der bezogenen credit-points ausreicht und der gewünschte Kurs nicht ausgebucht ist. Bei kostenpflichtigen Rückbuchungen behält sich das Tanzstudio schwerelos den Erstattungsanspruch in Höhe der dem Tanzstudio schwerelos in Rechnung gestellten Buchungskosten vor.
Bei Änderungen der Wertigkeit im Rahmen des credit-points Systems werden die Inhaber von gültigen credit-points spätestens vier Wochen vor Inkrafttreten der geänderten Wertigkeit hierüber in geeigneter Form informiert.
Der Teilnehmer kann seine aktuelle Anzahl an credit-points sowie an gebuchten Kursen jederzeit im Studio erfragen und hierüber einen schriftlichen Nachweis erhalten.
§ 6 Gültigkeitsdauer und Übertragbarkeit der credit-points
Ab dem Termin des ersten Kurses, der mit den credits gebucht wird, haben die credit-points eine maximale Gültigkeitsdauer, die sich anhand der Anzahl der gekauften credit-points jeweils verlängert. Die Gültigkeitsdauer der gekauften credit-points ist in der Preisliste im Studio sowie auf der Webseite www.schwerelos-tanzstudio.de zu entnehmen.
Nach Ablauf der Gültigkeit verfallen die credit-points und können nicht mehr für Kursbuchungen verwendet werden. Gekaufte credit-points können ebenfalls nicht zurückerstattet werden und sind nicht an Dritte übertragbar.
§ 7 Rücktritt / Umbuchung von gebuchten Kursen, Special-Classes, Blockkursen und Workshops
Ein Rücktritt von einem verbindlich gebuchten regulären, wöchentlich stattfindendem Kurs ist bis spätestens 48 Stunden vor Kursbeginn möglich. Sollte der Kurs später abgesagt werden oder der Teilnehmer nicht zu dem von ihm gebuchten Kurs erscheinen, werden die credit-points in der jeweiligen Höhe vom bestehenden credit-point Konto abgebucht. Umbuchungen von Kursen können ebenfalls nur bis 48 Stunden vor Kursbeginn berücksichtigt werden. Nach Ablauf dieser Frist besteht kein Anspruch auf eine Kursteilnahme zu dem vom Teilnehmer gewünschten anderen Termin.
Ein Rücktritt oder Umbuchung von verbindlich gebuchten Special-Classes und Blockkursen ist bis sieben Tage vor Beginn es Kurses bzw. bis sieben Tage vor Beginn des ersten Kurses der Blockkurs-Reihe möglich. Bei Rücktritt von weniger als 7 Tagen vor Beginn des Kursen bzw. des ersten Kurses einer Blockkursreihe, wird der gesamte credit-Point-Wert oder Kursbeitrag berechnet.
Für Workshops mit externen Trainern gelten jeweils individuelle Buchungs- und Stornierungsbedingungen, die von den Bedingungen der Kurse, Special-Classes und Blockkurse abweichen. Diese sind der Webseite www.schwerelos-tanzstudio.de zu entnehmen.
Jede Umbuchung muss schwerelos schriftlich per E-mail oder Facebooknachricht, telefonisch oder persönlich im Studio der Mitarbeiterin an der Infotheke mitgeteilt werden. Bei allen Absagen oder Umbuchungen die nicht innerhalb der oben angegebenen Stornierungsfrist stattfinden, werden die jeweiligen credit-points oder Kurs- bzw. Workshopbeiträge vollständig abgebucht bzw. einbehalten. Es besteht weiterhin kein Anspruch auf Rückerstattung, wenn in der verbleibenden Zeit die Kursplätze nicht mehr anderweitig besetzt werden können.
§ 8 Teilnahme von Dritten
Die credit-points sind nur vom jeweiligen Kursteilnehmer verwendbar und können nicht an Dritte übertragen werden. Sollte in Ausnahmefällen eine Übertragung der credit-points notwendig sein, ist dies mit dem Tanzstudio schwerelos schriftlich abzuklären. Das Tanzstudio schwerelos muss sich mit der Übertragung der credit-points ausdrücklich einverstanden erklären. Einseitig vollzogene Übertragungen der credit-points werden seitens des Tanzstudios schwerelos nicht akzeptiert.
§ 9 Datenkommunikation
Die Abwicklung der Buchungen und Übermittlung aller im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss erforderlichen Informationen erfolgt per Email. Der Teilnehmer hat daher sicherzustellen, dass die von ihm beim Studio schwerelos hinterlegte Emailadresse zutreffend ist, der Empfang der Emails technisch sichergestellt und insbesondere nicht durch SPAM-Filter verhindert wird. Die Datenkommunikation über das Internet kann nicht jederzeit fehlerfrei oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Das Studio schwerelos haftet insoweit weder für die ständige noch ununterbrochene Verfügbarkeit der Homepage und der dort angebotenen Dienstleistungen.
§ 10 Widerrufsbelehrung
Dieses Widerrufsrecht gilt lediglich für Verbraucher. Verbraucher ist dabei jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.
Verbraucher können Ihre im Internet auf der Homepage des Tanzstudios schwerelos abgegebene Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung der Informationspflichten gemäß Art. 246 § 2 i.V.m. § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie der Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 S. 1 BGB i.V.m. Art. 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an das Tanzstudio schwerelos, Anne Hülpert, Weseler Str. 675 d, 48163 Münster.
Im Falle eines Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugeben und gezogenen Nutzungen herauszugeben. Können die Leistungen oder Nutzungen nicht herausgegeben werden, ist der Kunde zum Wertersatz verpflichtet. Dies kann dazu führen, dass die vertraglich vereinbarten Zahlungsverpflichtungen bei bereits erfolgter Kursteilnahme für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für den Kunden mit der Absendung der Widerrufserklärung, für das Tanzstudio schwerelos mit deren Empfang.
Das Widerrufsrecht des Kunden erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten vollständig erfüllt wurde, bevor der Kunde das Widerrufsrecht ausgeübt hat.
§ 11 Angaben zum Gesundheitszustand
Jeder Teilnehmer ist verpflichtet, vor der ersten Kursteilnahme einen Fragebogen zum Gesundheitszustand auszufüllen, der auf der Homepage zum Download bereitsteht oder im Tanzstudio schwerelos in schriftlicher Form herausgegeben wird. Die Angaben zum Gesundheitszustand müssen wahrheitsgemäß beantwortet werden, um den Trainern eine realistische Einschätzung des teilnehmereigenen Trainingspotentials zu gewährleisten und eine Gesundheitsgefährdung des Teilnehmers möglichst auszuschließen. Ohne die vollständigen Angaben zum Gesundheitszustand ist eine Kursteilnahme nicht möglich.
Am Training können grundsätzlich nur gesunde Personen teilnehmen. Durch die Anmeldung in Verbindung mit dem Gesundheitsfragebogen versichert der Teilnehmer, gesundheitlich in der Lage zur Teilnahme an dem gewünschten Kurs zu sein. Handicaps sind dem Trainer vor Kursbeginn mitzuteilen. Der Trainer behält sich das Recht vor, den Teilnehmer vom jeweiligen Kurs oder einzelnen Übungen auszuschließen.
§ 12 Kursausfall und Betriebsferien
Eine Durchführung von Kursen, Special-Classes, Blockkursen und Workshops mir externen Trainern kann im Einzelfall von der Teilnehmerzahl abhängen. Dies kann zu einer Absetzung oder Verschiebung des Termins führen. Bei zu geringer Teilnehmerzahl besteht kein Anspruch auf eine Weiterführung des zuvor gebuchten Kurses, der Special-Class, des Blockkurses oder des Workshops.
Die verbliebenen credit-points können nach Absprache für andere Kurse verwendet werden. Sollte der ursprüngliche gebuchte Kurs zu einem anderen Termin innerhalb des Kursplans angeboten werden und inhaltlich dem gebuchten Kurs entsprechen, besteht kein Anspruch auf Erstattung der credits oder Beiträge. Sollte der ursprünglich gebuchte Kurs vom Tanzstudio schwerelos auch nicht mehr zu einem anderen Termin angeboten werden, erstattet schwerelos den Wert der verbliebenen credit-points bzw. des gezahlten Beitrages zurück.
Bei Absage von Workshops mit externen Trainern durch das schwerelos, erstattet schwerelos den Workshop-Beitrag zurück.
Zwischen den Weihnachtsfeiertagen und Neujahr bleibt das Studio geschlossen. Anfang und Ende der Betriebsferien werden jedes Jahr individuell festgelegt und zeitnah auf der Homepage, bei Facebook sowie im Studio veröffentlicht.
Das schwerelos behält sich vor über das Jahr weitere Betriebsferien festzulegen. Anfang und Ende dieser Betriebsferien werden auf der Webseite veröffentlicht und im Studio und per E-Mail bekannt gegeben.
§ 13 Freies Training
Inhaber gültiger credit-points sind berechtigt, am freien Training teilzunehmen. Die Zeiten für das freie Training werden im Studio sowie auf der Homepage im jeweils aktuellen Kursplan bekanntgegeben. Eine Voranmeldung ist in jedem Fall bis spätestens 24 Stunden vor Trainingsbeginn notwendig. Bei Überbelegung wird der Teilnehmer darüber entsprechend informiert. Es besteht kein Anspruch auf Teilnahme an einem freien Training.
Das freie Training findet ausdrücklich auf eigene Verantwortung des Teilnehmers statt. Es werden während des freien Trainings keinerlei Hilfestellungen gegeben oder Fragen zu den jeweiligen Kursinhalten beantwortet. Das freie Training findet darüber hinaus nur statt, wenn mindestens zwei Teilnehmer zum freien Training erschienen sind. Darüber hinaus hat während der gesamten Trainingszeit die Tür zum Kursraum geöffnet zu sein. Für das Freie Training gelten zusätzliche Sicherheitshinweise, die auf der Homepage sowie im Studio einsehbar sind und zur Minimierung des Verletzungsrisikos zwingend eingehalten werden sollten.
§ 14 Haftung
Das Tanzstudio schwerelos haftet nicht für verursachte Sach-, Vermögens- oder Gesundheitsschäden des Teilnehmers, die durch die Kursteilnahme oder dem Freien Training entstanden sind. Die Teilnahme an Kursen, dem Freien Training oder vom Tanzstudio schwerelos ausgerichteten Veranstaltungen, wie z.B. Junggesellinnenabschiede oder Pole Partys erfolgt stets auf eigene Gefahr und auf eigenes Risiko. Den Anweisungen der Trainer ist in jedem Fall Folge zu leisten. Eine Haftung für auftretende Schäden, welche sich der Teilnehmer bei Benutzung des Studios und der darin befindlichen Einrichtungen zuzieht ist ebenfalls ausgeschlossen, soweit entgegen der Anweisungen der Trainer gehandelt wurde. Es wird ebenfalls nicht für den Verlust von mitgebrachter Kleidung oder sonstiger Wertgegenstände gehaftet. Der Teilnehmer ist verantwortlich für Schäden, die er in den Kursräumen sowie in den Sozialräumen während seines Aufenthalts verursacht. Die Haftung wegen grober Fahrlässigkeit sowie Vorsatz bleibt bestehen.
§ 15 Copyright und Urheberrecht
Alle gelernten Trainingsinhalte (insbesondere Poletricks, deren Namen, Bezeichnungen sowie sämtliche darin enthaltenen Moves und Choreos) sowie zur Verfügung gestellte Kursmaterialien (Bilder, Videos etc.) sind ausschließlich zur persönlichen und privaten Nutzung des Teilnehmers vorgesehen und gestattet. Alle Rechte an Namen, Bezeichnungen, Trainingsinhalten, Figuren und Trainingskonzepts stehen im Eigentum des Tanzstudios schwerelos. Ohne Rücksprache und schriftliche Genehmigung darf keines der Rechte an den Inhalten vervielfältigt oder an Dritte weitergegeben werden.
§ 16 Gutscheine
Gutscheine können über einen bestimmten Wert an credit-points, einen festgelegten Geldwert, eine Special-Class, einen Blockkurs, über eine Probestunde oder eine Pole Party oder Chair Party ausgestellt werden. Die ausgestellten Gutscheine gelten nicht über das auf dem Gutschein angegebene Verfallsdatum hinaus. Eine Bareinlösung des Gutscheins ist nicht möglich. Der Gutschein kann ausschließlich für die Teilnahme an dem jeweiligen Kursangebot eingelöst werden. Gutscheine über einen Geldwert können außerdem auch für Waren aus dem aktuellen Verkaufs- und Zubehörsortiment des schwerelos-Shops eingelöst werden. Die in dem Gutschein bedachte Person muss ebenfalls vor Kursteilnahme die Angaben zum Gesundheitszustand gegenüber schwerelos abgeben. Ohne diese Angaben ist eine Kursteilnahme nicht möglich.
§ 17 Umtauschrecht
Für den Kauf von Bekleidung und Zubehörartikeln gelten die §§ 433 ff. BGB. Sämtliche Bekleidung kann nach erfolgtem Kauf aus hygienerechtlichen Bestimmungen nicht zurückgenommen werden. Ein Umtausch sonstiger Zubehörartikel ist nur in unbenutztem Zustand in Originalverpackung unter Vorlage der Kassenquittung innerhalb von 10 Tagen nach Kaufdatum möglich. Eine Barauszahlung erfolgt nicht. Der Kunde erhält einen Warengutschein über den entsprechenden Betrag.
§ 18 Datenschutz
Alle persönlichen Daten werden vertraulich behandelt. Die personenbezogenen Daten werden unter Beachtung des BDSchG im Rahmen der laufenden Geschäftsbeziehung gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben.
§ 19 Foto- und Filmaufnahmen
Im Rahmen von Werbe- und Marketingmaßnahmen ist schwerelos berechtigt, Foto- und Filmaufnahmen von den jeweiligen Kursinhalten oder Veranstaltungen im Tanzstudio schwerelos anzufertigen. Die Termine für geplante Foto- bzw. Filmaufnahmen werden rechtzeitig angekündigt und veröffentlicht. Das erhaltene Bild- und Tonmaterial dient zur Veröffentlichung auf der Homepage sowie für weitere marketingrelevante Maßnahmen. Sollte ein Teilnehmer hiermit nicht einverstanden sein, ist dies schriftlich vom Teilnehmer gegenüber dem Tanzstudio schwerelos mitzuteilen.
Film- und Fotoaufnahmen während einer im Tanzstudio schwerelos gebuchten Veranstaltung oder während Kursen sind nur in Absprache mit dem Veranstaltungsleiter gestattet. Im Rahmen von Junggesellenabschieden oder anderen vom Tanzstudio schwerelos durchgeführten Veranstaltungen steht dem Tanzstudio schwerelos das Recht an dem gesamten Foto- und Filmmaterial zu. Der Gebrauch von Film- und Fotomaterial, das während der Durchführung eines vom Tanzstudio schwerelos organisierten Kursen und Veranstaltungen entstanden ist, darf nur für private Zwecke verwendet werden und darf ohne vorherige Absprache mit den Tanzstudio schwerelos nicht öffentlich zur Schau gestellt werden. Dies beinhaltet auch ein Verbot zur Veröffentlichung in sozialen Netzwerken. Bei Zuwiderhandlungen behält sich das Tanzstudio schwerelos vor, entsprechende Haftungs- und Unterlassungsansprüche gegen die Beteiligten geltend zu machen.
§ 20 Junggesellinnenabschiede, Pole Partys, Chair Partys
Veranstaltungen im schwerelos, wie Junggesellinnenabschiede, Pole Partys, Chair Partys o.Ä. sind verbindlich gebucht, sobald der in der Rechnung aufgeführte Anzahlungsbetrag vollständig bezahlt wurde. Vor Zahlung des Anzahlungsbetrages besteht kein Recht auf Durchführung der Veranstaltung. Veranstaltungen können bis zu vier Wochen vor Veranstaltungstermin vollständig storniert werden. Es fallen keine Gebühren an und die Anzahlung wird vollständig erstattet. Bei Stornierung von weniger als vier Wochen vor Veranstaltungstermin, fällt eine Stornierungsgebühr in Höhe der Anzahlung an. Film- und Fotoaufnahmen während der Veranstaltung sind in § 19 geregelt.
§ 21 Auftritte
Die vom Tanzstudio schwerelos auszuführenden Leistungen, wie Shows und Auftritte, sind im Vorfeld mit dem Auftraggeber abzusprechen. Sollte über den Inhalt der Darbietung keine Absprache erfolgen, legt das Tanzstudio schwerelos die vorzuführende Leistung fest. Einem Minderungs- oder Schadenersatzanspruch auf Basis von differenzierten Leistungsvorstellungen wird demnach ausdrücklich widersprochen.
Das Tanzstudio schwerelos behält sich vor, eine gebuchte Veranstaltung bis 48 Stunden vor Beginn der Veranstaltung aus wichtigen und unvorhergesehenen Gründen zu annullieren. Hierbei wird dem Auftraggeber keine Kostenpauschale für die vorbereitenden Tätigkeiten in Rechnung gestellt. Ein Anspruch auf Schadenersatz besteht indes nicht.

§ 22 Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmung dieser AGB unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit der übrigen Klauseln unberührt. An Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Klausel tritt die Regelung, deren Wirkungen der wirtschaftlichen und rechtlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend dem Fall, dass sich der Vertrag als unvollständig erweist.

Münster, April 2017
Tanzstudio schwerelos – Anne Hülpert –